Aktuelles

Aufgrund der COVID-19 Pandemie veranstalten wir auch Online-Vorträge und -Veranstaltungen. Wir freuen uns auch dabei Gäste begrüßen zu dürfen. Fragen Sie hierzu gerne per Mail an, wenn Sie in unsere Interessenten-Liste aufgenommen werden möchten. 

08. Juli 2022

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Schleswig-Holstein ist entsetzt über den heimtückischen Mord am ehemaligen japanischen Premierminister Shinzo Abe. Wir stehen in diesen schweren Stunden an der Seite seiner Familie, der politischen Vertreter Japans und des japanischen Volkes.Mord ist in unseren zivilisierten, demokratischen Gesellschaften durch nichts zu rechtfertigen. Wir hoffen, dass die Hintergründe der Tat schnell aufgeklärt werden können und Japan wieder zu seiner so berühmten inneren Ruhe zurückfinden kann.

独日協会Schleswig-Holsteinは、安倍晋三前首相の卑劣な殺害に愕然としています。

私たちはこの困難な状況の中、彼の家族、日本の政治家の方々、そして日本人に寄り添いたいと思います。

私たちの民主主義社会では、殺人が正当化されることはありません。

犯罪の背景がすぐに明らかになり、日本が再び内なる平和をとりもどす事を願っています.


13. Mai 2022

Herr Dr. Hans-Michael Kiefmann nimmt die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden an

Herr Dr. Hans-Michael Kiefmann, Vorsitzender der DJG SH von 2014-202, hat schon als ehemaliger Rektor der Humboldt-Schule Kiel viel für die Völkerverständigung zwischen Japan und Deutschland getan, als er u.a. den Schüleraustausch mit der Hygo Präfectional High School, Kobe, vereinbarte. Während seiner Vorstandstätigkeit wurde zB. auch der Freundschaftsvertrag zwischen Schleswig-Holstein und der Präfektur Hyogo erneuert. Nach dem Ende seiner Amtszeit als Vorsitzender unserer Gesellschaft wurde ihm von der Japanischen Regierung der “Orden der Aufgehenden Sonne, Goldene Sonne mit Rosette” verliehen. 


Mitgliederversammlung

Am 17. März 2022 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im FT Adler, Petersweg 1, Kiel, statt. 13 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil. 

Ein neuer Vorstand wurde wie folgt gewählt:

Vorsitzende        Monika Reißlandt

Schatzmeister    Julia Vormelcher

Schriftführer       Rainer Helle.

Eine Stellvertretung für die Vorsitzende gibt es bislang nicht. Sofern Mitglieder im Vorstand mitarbeiten mögen, sind sie willkommen. Auch zeitlich befristete Mitarbeit ist möglich. Probieren Sie sich aus!